Nationalpark Neusiedler See – IPA Wanderung

Im  August 2017 veranstaltete die IPA Kontaktstelle Neusiedl/See eine Benefizwanderung durch den Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel.  Start und Ziel der Wanderung war die idyllische Finklacke in Apetlon. Die Strecke führte 8 km quer durch den Nationalpark.
Um 09:00 Uhr starteten fast 200 Wanderer, angeführt vom Kontaktstellenleiter Herbert LEYRER, den Rundkurs. Bei sommerlichen Temperaturen von fast 30° durchwanderten die Teilnehmer die Bewahrungszonen Sandegg und Neudegg und kamen gegen 11:00 Uhr wieder zur Finklacke zurück.
Der Ausklang erfolgte bei einem Frühschoppen, aufgespielt von der  „Nationalparkmusi.“ Verköstig wurden die Teilnehmer und Gäste mit Grillspezialitäten aus der Region.
Es freute uns besonders, dass heuer wieder Martin HOFFMANN,  Präsident der IPA Österreichs, als Wanderer und Konrad LUCKENBERGER, Landesgruppenobmann IPA Burgenland, als Frühschoppengast, mit ihren Gattinnen an der Veranstaltung teilnahmen.
Der Bergsteiger und Abenteurer, Hans GOGER, aus Wolfau im Südburgenland, besuchte ebenfalls die Veranstaltung, gab eine Autogrammstunde und verkaufte Bücher deren Reinerlös ebenfalls dem karitativen Zweck zu Gute kam. Danach, gegen 14:00 Uhr, startete er zu Fuß die Expedition vom tiefsten Punkt Österreichs in Apetlon – zum höchsten,  dem Großglockner.
Die Wanderung und das anschließende Frühschoppen waren ein voller Erfolg. Es konnte ein Reinerlös von 4.416,- Euro erzielt werden.
Das Geld kommt der Familie STRUDLER in Podersdorf zu Gute. Der Vater verstarb heuer, mit 42 Jahren an Krebs. Er hinterlässt eine Frau mit zwei Kleinkindern.
Die IPA Kontaktstelle Neusiedl/See bedankt sich bei allen Spendern, Teilnehmern und Helfern für die gelungene Veranstaltung.

Manfred Hafner
Kontaktstellenleiter Stv.

 

Kommentare geschlossen.